Edle Küchenarbeitsplatten

aus hochwertigen Naturmaterialien

Wer die Arbeitsplatte und/oder Rückwand seiner Küche ganz besonders in Szene setzen möchte und Wert auf einen Hauch von Eleganz und Luxus legt, greift idealerweise zu edlen Naturmaterialien statt zu furniertem Holz. Küchenarbeitsplatten aus beispielsweise poliertem Naturstein oder hochwertiger Keramik bringen dabei nicht nur optische Vorteile mit. Auch ihre natürlichen Eigenschaften hinsichtlich Hygiene und Robustheit wissen zu überzeugen.

Wir verraten Ihnen, welche Materialien edle und hochwertige Küchenarbeitsplatten ausmachen und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Küchenarbeitsplatten aus Naturstein & Keramik – authentisch, robust und wertig

Arbeitsplatten, Rückwände, Seitenwangen und Wischleisten aus Keramik oder Naturstein – ob poliert oder im trendigen „Leather Look“ – sind ein klares Bekenntnis zur Schönheit der Natur, ästhetischem Anspruch und einem überdurchschnittlichen Qualitätsbewusstsein. Darüber hinaus verleihen Sie mit der Entscheidung für natürliche, massive Materialien Ihrem ganz persönlichen Geschmack Ausdruck und werten zugleich die gesamte Küche optisch gehörig auf. Zudem überzeugen die natürlichen Eigenschaften der Materialien – gerade in der Küche. Sie sind hitzebeständig, weitestgehend kratz- sowie schnittfest und enorm pflegeleicht.

Küchenarbeitsplatten aus Naturstein & Keramik – authentisch, robust und wertig

Arbeitsplatten, Rückwände, Seitenwangen und Wischleisten aus Keramik oder Naturstein – ob poliert oder im trendigen „Leather Look“ – sind ein klares Bekenntnis zur Schönheit der Natur, ästhetischem Anspruch und einem überdurchschnittlichen Qualitätsbewusstsein. Darüber hinaus verleihen Sie mit der Entscheidung für natürliche, massive Materialien Ihrem ganz persönlichen Geschmack Ausdruck und werten zugleich die gesamte Küche optisch gehörig auf. Zudem überzeugen die natürlichen Eigenschaften der Materialien – gerade in der Küche. Sie sind hitzebeständig, weitestgehend kratz- sowie schnittfest und enorm pflegeleicht.

Natursteinarbeitsplatten im „Leather Look“

Wie der Name schon sagt, erinnert die Oberfläche dieser Natursteinarbeitsplatten an stark strukturiertes Leder.

Die Haptik ist dabei seidig-matt und eine gute Alternative für alle, die dem Glanz einer polierten Oberfläche nicht genug abgewinnen können.

Die Auswahl der verschieden farbigen Rohstoffe ist dabei fast genauso groß wie bei polierten Arbeitsplatten.

Natursteinarbeitsplatten im „Leather Look“

Wie der Name schon sagt, erinnert die Oberfläche dieser Natursteinarbeitsplatten an stark strukturiertes Leder.

Die Haptik ist dabei seidig-matt und eine gute Alternative für alle, die dem Glanz einer polierten Oberfläche nicht genug abgewinnen können.

Die Auswahl der verschieden farbigen Rohstoffe ist dabei fast genauso groß wie bei polierten Arbeitsplatten.

Arbeitsplatten aus poliertem Naturstein

Küchenarbeitsplatten aus poliertem Naturstein sind ein ganz besonderer Hingucker und stehen schon immer für zeitlose Eleganz, die sich keinen kurzlebigen Trends unterwirft. Etablierte Premium-Hersteller bereiten die Oberfläche der verwendeten Natursteine ausschließlich mit Wasser auf und kreieren so einen ästhetischen Look ganz ohne umweltbelastende Produktionsverfahren.

Arbeitsplatten aus poliertem Naturstein

Küchenarbeitsplatten aus poliertem Naturstein sind ein ganz besonderer Hingucker und stehen schon immer für zeitlose Eleganz, die sich keinen kurzlebigen Trends unterwirft. Etablierte Premium-Hersteller bereiten die Oberfläche der verwendeten Natursteine ausschließlich mit Wasser auf und kreieren so einen ästhetischen Look ganz ohne umweltbelastende Produktionsverfahren.

Küchenarbeitsplatten aus Keramik

Ebenfalls edel und beständig sind Arbeitsplatten aus dem Naturwerkstoff Keramik. Sie bestehen in der Regel aus einer Mischung von Ton, Feldspat, Porzellanerde und Quarzpartikeln. Wichtig für den Kauf: wählen Sie einen renommierten Hersteller und Experten für Küchenarbeitsflächen aus Keramik, um die beste Qualität zu erhalten

Küchenarbeitsplatten aus Keramik

Ebenfalls edel und beständig sind Arbeitsplatten aus dem Naturwerkstoff Keramik. Sie bestehen in der Regel aus einer Mischung von Ton, Feldspat, Porzellanerde und Quarzpartikeln. Wichtig für den Kauf: wählen Sie einen renommierten Hersteller und Experten für Küchenarbeitsflächen aus Keramik, um die beste Qualität zu erhalten – beispielsweise das Unternehmen Strasser aus Österreich. Das Besondere an dessen Platten: sie sind extrem dünn – in etwa so wie der Boden einer Bratpfanne – und dabei trotzdem so robust wie ein Stein. Das liegt unter anderem daran, dass die Keramik bei 1.200 Grad gebrannt und dadurch enorm strapazierfähig gemacht wird. Zudem werden die Arbeitsplatten ohne Verklebung hergestellt.

Share This